KEE GATE – die selbstschließende Sicherheitstüre

KEE GATE wurde für den dauerhaften Schutz vor Gefahren im Innen- und Außenbereich entwickelt. Dank eingebauter Springfeder schließt es sich automatisch hinter der Person und bietet so eine sichere Arbeitsumgebung. Das (Wieder-)verschließen mit Riegeln und Ketten entfällt.

Die selbstschließende Sicherheitstür trägt eine CE-Kennzeichnung, ist normkonform nach DIN EN 14122-3 und wurde auch gemäß internationalen Standards getestet (u.a. OSHA, ANSI, IBC, OBC, NBC).

Sie wurde jetzt neu designt unter Berücksichtigung der Änderungen der Norm DIN EN 14122-3:2016.

Die Sicherheitstür lässt sich schnell und einfach installieren. Mit den Bügelschrauben wird sie an bestehende Pfosten oder Profile von vorhandenen Strukturen angebracht. Die Springfeder ist beidseitig spannbar.

In der Standardausführung ist die selbstschließende Sicherheitstür für Durchgänge und Lücken mit einer Breite von bis zu einem Meter geeignet und kann individuell gekürzt werden. Breitere Durchgänge bis 1,8 Meter können mit der neuen Doppeltüre ebenfalls gesichert werden.

Seit kurzem gibt es auch die bodentiefe Variante – vorerst in der max. 1-Meter-Breite.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.